Energie-Forschungszentrum Niedersachsen

In Niedersachsen wird an vielen Einrichtungen Energieforschung betrieben, um die Abhängigkeit von endlichen fossilen Energieträgern künftig zu mindern und neue Lösungen zu entwickeln, die zu einer nachhaltigen Energienutzung führen. Die Fragen zur Energiegewinnung und -veredelung oder auch zur Entsorgung von Abfallprodukten der Energieerzeugung werden jedoch umfassender und komplexer. Sie können nur in der Zusammenarbeit verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen gelöst werden. Es fehlt bislang eine Fokussierung, welche die gesamte Energiekette in den Blick nimmt und die gegenseitigen Abhängigkeiten disziplinübergreifend bei der Problemanalyse und -lösung einbezieht.

Diese Lücke soll das auf Dauer angelegte Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) schließen, eine wissenschaftliche Einrichtung der TU Clausthal in Kooperation mit den Universitäten Braunschweig, Göttingen, Hannover und Oldenburg. Es behandelt Fragen zur gesamten Energiegewinnungs- und Energieverwertungskette von der Rohstoffquelle bis zur Entsorgung. Dafür werden unter seinem Dach Forscherinnen und Forscher aus den Disziplinen Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Rechtswissenschaften sowie Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zusammengeführt. Auf diese Weise soll eine fächerübergreifende Energieforschung ermöglicht werden.

 

© Avacon Internet 2015     Impressum         Disclaimer